Wirtschaftsförderung

Die TGZ Prignitz GmbH ist die gemeinsame Wirtschaftsförderung der Städte Perleberg und Wittenberge. Wir sind Ihnen gern ein kompetenter Partner – ob bei allgemeinen Anfragen zum Standort oder konkreten Ansiedlungswünschen – wir geben Ihnen einen Überblick über Ihre Möglichkeiten in unserer Region. Mit den richtigen Kontakten und dem richtigen Netzwerk steht Ihrem Investment bzw. einer Geschäftseröffnung somit nichts mehr im Wege.

Wirtschaftsförderung, Wirtschaftsförderung

Christian Fenske

Wirtschaftsförderer

Tel.: 03877 984 110
E-Mail: christian.fenske@tgz-prignitz.de

Zahlen & Fakten

> 4592
IHK-zugehörige
Unternehmen
> 1750
HWK-registrierte
Unternehmen
600
Landwirtschaftsunternehmen
in der Prignitz

Fragen und Antworten

Die wichtigsten Fragen kurz und knapp beantwortet.

Was sind Aufgaben der kommunalen Wirtschaftsförderung?
Unsere Aufgaben sind sehr vielseitig, wir fungieren als Netzwerkpartner, Wegbegleiter, Lotsen, sind Ansprechpartner für Neuansiedlung von Firmen, von der Anbahnung von Gewerbeansiedlungen über die Vermarktung von Liegenschaften und die Vernetzung zwischen verschiedenen wirtschaftlichen Interessensgruppen.
Was sind Ziele der Wirtschaftsförderung?
Grundlegend sind die Sicherung und Verbesserung des Lebensstandards in der Region oberste Priorität. Um die Wirtschaftskraft der Unternehmen aber auch des Einzelnen zu stärken, unterstützen wir bei Neuansiedlung oder Erweiterung von Unternehmen sowie Ausbau und Förderung der Standortbedingungen. Ziel ist auch Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, Attraktivitätssteigerung des Standorts durch Verbesserung der Lebensbedingungen für die Bevölkerung (Schulen, Ärzte, soziale Einrichtungen, Kultur).
Wie kann die Wirtschaftsförderung unterstützen?
Durch unser breites Netzwerk in der Region und die enge Zusammenarbeit mit Städten und Ämtern können wir oft zu schnellen Ergebnissen verhelfen.
Wann ist die Wirtschaftsförderung der richtige Ansprechpartner für Sie?
Ihr Unternehmen sieht Informationsbedarf bezüglich Neuansiedlung, Vergrößerung, Standortverlagerung, Umstrukturierung, Unternehmensnachfolge, Fördermöglichkeiten, sozialer Infrastruktur oder einfach Hilfestellung in Form von Beratung oder Herstellung von Kontakten.
Für wen ist die kommunale Wirtschaftsförderung Ansprechpartner?
Für Rückkehrer, Gründungswillige, bestehende Unternehmen, Interessenten für Neuansiedlungen …für jedermann der die Region bereichern möchte. Aber auch für Kommunen, politische Mandatsträger, soziale Einrichtungen, Bildungsstätten als Bindeglied und Mittler.